Sie sind hier:  Home  News-Archiv  

Elektronischer PIN-Rücksetz- und Aktiverungsdienst

 

Elektronischer PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst

 

Ab dem 28. März 2022 steht der elektronische PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst von der Bundesdruckerei GmbH im Auftrag des BMI  für die Bürgerinnen und Bürger bereit. Mithilfe des PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienstes können Inhaberinnen und Inhaber eines Personalausweises oder einer eID-Karte, die eine Meldeadresse in Deutschland haben, die PIN ihres Online-Ausweises selbst zurücksetzen. Inhaberinnen und Inhaber eines Personalausweises mit deutscher Meldeadresse können zudem den Online-Ausweis selbst aktivieren. Zu diesem Zweck bedarf es lediglich der Beantragung eines PIN-Rücksetzbriefes auf der neuen Internetseitewww.pin-ruecksetzbrief-bestellen.de. Der Brief wird sodann aus Sicherheitsgründen auf dem Postweg an die im Chip des Personalausweises oder der eID-Karte gespeicherte Meldeadresse in Deutschland zugestellt. Da eID-Karten stets mit eingeschaltetem Online-Ausweis ausgegeben werden, gibt es den Aktivierungsdienst nur für den Personalausweis. Der PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst stellt gemäß § 20 Absatz 2, § 21 Absatz 2, § 36b PAuswV ein zusätzliches Angebot für Bürgerinnen und Bürger dar, Die Möglichkeit, den Online-Ausweis im Bürgeramt aktivieren oder im Bürgeramt eine neue PIN setzen zu lassen, besteht fort.


Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

OW/13 "Im Krummen Gewann"

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
10.07.2022
Sommerfest Katholischer Kindergarten St. Stefanus
16.07.2022
Ballettaufführung
16.07.2022
Gartenfest
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum