Sie sind hier:  Home  Gemeinde  Amtliche Bekanntmachungen  

Strommessgeräte zum kostenlosen Verleih

 

Presseinformation:

Den Stromfressern geht es an den Kragen?


Professionelles Strommessgerät der ovag Energie AG steht ab sofort in der Gemeinde Wöllstadt zum kostenlosen Verleih zur Verfügung.

Bereits im Jahre 1997, noch bevor das Thema "Energiesparen" in aller Munde war, stellte die OVAG allen Städten und Gemeinden in ihrem Versorgungsgebiet Strommessgeräte zur Verfügung. Darüber hinaus wurden und werden die Kommunen in vielfältiger Weise bei der Energieberatung unterstützt.

Kürzlich hat die ovag Energie AG Vertreterinnen und Vertretern von 45 Städten und Gemeinden in ihrem Versorgungsgebiet 90 neue, moderne Stromverbrauchs-Messgeräte als kostenfreie Dauerleihgabe übergeben. Für uns als Gemeinde, die sehr auf die effiziente Verwendung der Energie achtet und im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten alles daran setzt, Energie einzusparen, war es selbstverständlich, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

Ein solches Gerät, mit dem man die Stromfresser im Haushalt ermitteln kann, steht nun allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Die Benutzung der neuen Energiemessgeräte ist kinderleicht: Stromkabel des zu überprüfenden Haushaltsgerätes an das Strommessgerät anschließen, dessen Stecker in die Steckdose geben. Auf Anhieb zeigt das Display die aktuelle Leistung des angeschlossenen Gerätes an. Den Verbrauch ermittelt man durch Multiplikation mit der Betriebsdauer, also wie lange das Gerät in Betrieb ist. Über ein einfaches Menü, blinkt dieser Wert im Handumdrehen auf. Somit können die Benutzer erfahren, ob ihre elektrischen Haushaltshelfer vorbildlicher Natur sind oder eigentlich entsorgt gehören. Informationen zum Thema Energiesparen können Sie bei der Gemeinde oder durch die ovag Energie AG (www.ovag-energie.de) bzw. unter www.stromeffizienz.de erfahren.

Wir möchten Sie als Bürger unserer Gemeinde mit dem Verleih des Messgerätes zum Energiesparen sensibilisieren, Ihnen das Energiesparen erleichtern. Jede nicht verbrauchte Kilowattstunde spart der Haushaltskasse nicht nur rund 20 Cent sondern bewahrt außerdem die Natur vor gut 500 Gramm Treibhausgas. Besonders einfach und beinahe ohne Komfortverlust ist die Vermeidung von Stand-by-Verlusten. Der gezielte, zeitlich befristete Einsatz von elektrischen Geräten, kann erheblich zur Energieeinsparung beitragen. Ebenso zahlt sich häufig der Austausch älterer, unwirtschaftlicherer Modelle von Fernseher, Kühlschrank, Waschmaschine, etc. aus. Gerne können Sie auch das örtliche Fachhandwerk in Ihre Energiesparmaßnahmen einbeziehen.

Weitere Informationen zu den Stromverbrauchs-Messgeräten erhalten Sie bei Herr Köppel, unter der Telefonnummer 06034/91 31 32. Selbstverständlich steht Ihnen auch die ovag Energie AG unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 0123535 mit Rat und Tat zur Seite.


 

Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...

Aktuelles
 

Tag des Waldes

mehr...

mehr... 

Veranstaltungen
 
24.03.2017
Vortrag Lutherweg 1521
25.03.2017
Concordia Night
26.03.2017
Kindersachenflohmarkt
 

Zum Seitenanfang Seitenanfang  News-Übersicht News-Übersicht  Datenschutz Datenschutz  Impressum Impressum